Was von der Liebe übrigbleibt

Wenn wir lieben, werden wir festgehalten. Mit Händen, mit Worten, mit Herz.

Und wenn es vorbei ist, halten wir uns krampfhaft an dem fest, was von der Liebe übriggeblieben ist.

Wir schlafen so lange in seinem T-Shirt, bis der letzte Geruch verflogen ist. Wir schauen uns das Foto aus dem gemeinsamen Urlaub an, bis wir glauben wieder dort zu sein – zu zweit in Südfrankreich am Meer. Und das Herz, das nicht zerbrochen ist, baumelt als Anhänger um unseren Hals. Vielleicht mit eingraviertem Anker. Glaube, Liebe, Hoffnung gab es als letztes Geburtstagsgeschenk.

Get over it!
„Schmeiß das Shirt in die Altkleidersammlung“, sagt Papa. „Komm, wir verbrennen das Foto“, überlegen die Freundinnen.“ Geben Sie ihm die Kette zurück“, rät der Beziehungscoach in der Cosmopolitan.

Doch wir hören nicht auf Papa,  gehen stattdessen mit einem Rucksack voll rosaroter Erinnerungen zu unseren Freundinnen. Aus dem Hexenfeuer retten wir im letzten Moment dann doch noch das heilige Urlaubsfoto. Auf den Schreck, fast die ganze Küche in Brand gesetzt zu haben, trinken wir erstmal einen Cosmpolitan statt in ihr zu lesen.

Und im Endeffekt hören wir doch nur auf unser Herz.
Und das sagt: Du bist Du. Er ist er. Immer noch. Auch wenn Ihr nicht mehr seid, was Ihr mal wart, wird er immer ein Teil von Dir sein.

Das T-Shirt riecht mittlerweile nach uns. Das Foto kramen wir nur noch ab und an raus. Aber die Kette tragen wir immer noch. An dem Anhänger halten wir uns fest. Die Gravur ist zwar verblasst, aber der Anker gibt immer noch Halt.

Glaube. Liebe. Hoffnung.

frameShareFile

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s