#unvollständig

20140706-214220-78140381.jpg

Ich liebe es, morgens neben Dir aufzuwachen. Du schaust mich an und und sagst, du würdest so gerne den ganzen Tag mit mir verbringen.

Ich liebe es, Dir zuzuschauen, wie Du mit der Kaffeemaschine kämpfst, um mir meinen Traum von Milchschaum wahrzumachen. Du sagst, Du willst mich glücklich sehen.

Ich liebe es, mit Dir Zeitung zu lesen und dabei Ben Howard zu hören. Du sagst, es müsse überall Musik sein. Denn, wenn alles scheisse ist, gäbe es ja immer noch die Musik.

„Und uns“, denke ich.
Ich schau‘ Dir nach, als Du das letzte Stück Käsebrot liegen lässt, das ich Dir geschmiert habe, und auf mein Fahrrad steigst.

„ich.LIEBE.Dich.“
Du sagst: „Ichdichauch“,
und fährst zu ihr.

Advertisements

5 Kommentare

    • 😘😘😘
      Danke, liebe Mia! Obwohl es besser wäre, wenns anders wäre. Wir haben eigentlich unser Happy End verdient. Findest Du nicht auch?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s