Läuft bei uns

Cousin in der Stadt.
– Hey Yannick, lass uns was essen gehen.

IMG_7061.JPGVorher

20 Uhr: Dudu
– Der Kellner ist echt süß. Komm, wir geben ihm meine Nummer.
– Mach doch.
– Trau mich nicht.
– Schisser.

Gekniffen, gegessen, gegangen.
Läuft nicht bei mir.

21.30 Uhr: Torstraße
– Hey, kuck mal, hier ist ’ne Kneipe.
– Yannick, hier sind nur Kneipen.

Gefreut.

21.35 Uhr: Irgend eine Bar mit Franzosen
– Macht Ihr Gin Sour?
Ne comprend pas.
– Jetzt schon.
Zwei Gläser, lecker, leer.
Zweite Runde, leckr, ler.

Läuft jetzt bei uns.

23 Uhr: Kitty Cheng Bar
Ob die auch Gin Sour haben?
– Habt ihr Gin Sour?
Understood.
Leer.

IMG_7062.JPG
Nachher

00.30 Uhr: Zurück ins Dudu
Dem Typen doch die Nummer gegeben.
Hihi.

1.30 Uhr: The Pub, Hackescher Markt
Ich: Sprudel. Groß.
Yannick: Bier. Groß.
Läuft bei ihm.
Zweite Runde.

3.00 Uhr: Ritter Butzke
Schlange.
– Eigentlich hab‘ ich Hunger.
– Auch.
– Die hätten eh keinen Gin Sour gehabt.
– Eben.

IMG_7060-0Dazwischen

3.40 Uhr: Oranienstraße
Pizza. Groß.
– Eigentlich bin ich müde.
Nicken.
Gegessen, gezahlt, gegangen.

12.20 Uhr: Nächster Morgen: Bett
Erste Whatsapp-Konversation mit meiner Tante, Yannicks Mama. Inklusive Tippfehler.

IMG_7068.PNG

12.50: Immer noch Bett
Zweite Whatsapp-Konversation.
– Eh Yannick, der Typ hat mir geschrieben!!

Läuft jetzt bei mir.

Keine Antwort. Wo ist Yannick?
Übergelaufen.
Wer seine Nummer an der Wall der Mall entdeckt, darf sie behalten. Und ihn.
Schneggche.

IMG_7070.JPG

Advertisements

8 Kommentare

  1. Uui, ist das peinlich… Aber solche Abende hat ich früher auch. Ende zwanzig geht das vorbei…:-)
    Gutes Ausnüchtern und Weiter schreiben

      • Hey, danke für deine Antwort. War nicht böse gemeint. Finds halt nur krass, typn die Nummer zu geben, den man nicht mal kennt. Deswegen dacht ich, du wärst Jünger. Aber viel Glück!! 😉

      • Hat ja geklappt.
        Man sollte seinem Glück nicht im Wege stehen. Das hat ja nichts mit dem Alter zu tun 🙂

  2. bin durch Zufall hier drüber gestolpert. Man spürt die Energie und deinen Enthusiasmus. Trau mich nicht dir meine Nummer zu geben, aber hier meine Emailaddresse. Santachristo@yahoo.com
    Falls mit dem Kellner doch nichts wird 😘

  3. Zweifellos – manchmal sind die verrückten Dinge die besten. Und wir Frauen haben ja Intuition – Evelyn, ich hätte bei „so nem Gefühl“ meine Nummer auch rausgegeben 😉
    Viel Glück und frohe Weihnachten! ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s