Ich brauche doch keinen Handwerker

 

Meine neue Errungenschaft: ein Entlüfter für die Heizung

 

Meine Freundin Cathrin ist in ihr neues Haus gezogen. Ein Paradies: Handwerker gehen ein und aus. Endlich Antworten auf alle Fragen.

Ist der Kronleuchter mit dem Glitzerkram zu schwer für die Decke? Ist es schlimm, wenn Kabel über dem Waschbecken rausschauen? Wie geht das mit dem Heizungentlüften?

Jetzt weiß ich: es gibt ein Spezial-Gerät zum Entlüften. Da braucht man keinen Mann. Es kostet 4 Euro und man muss kein Glas für das rausfließende Wasser drunterhalten. Alles dabei!

Selbstbewusst gehe ich in den Baumarkt. Der ist für mich wie Disneyland. Abenteuer. Heile Welt. Baumarkt bedeutet: es gibt kein Problem, das nicht gelöst werden kann. Halten die Schrauben nicht, weil die Wand hohl ist; nimm Hohlraumdübel! Easy.

Ich bin auch so ‘ne lose Schraube. Für meinen Halt gibt es im Baumarkt allerdings keine Dübel.

„Dir kann ich sicher helfen“, meint ein Mitarbeiter zu wissen. Ich schau‘ ihn an. Acht Jahre jünger, fünf Kilo weniger. Drei helle Härchen an seiner Wange verraten, dass er versucht, sich einen Bart wachsen zu lassen. Vielleicht, damit er irgendwann aussieht wie ein anpackender Handwerker. Rührend.

Ob er mir helfen kann? Hm. Nicht so easy. „Ich brauche Halt“, sage ich. Test. DAS wäre seine klitzekleine Chance. Und was sagt er? „Wofür?“ Noch ein kleiner Finger, hab‘ ja zwei: „Mich.“

„Ja klar“, sagt er, „aber wo ist das Problem?“. Ach, ich wollte doch nur nett sein und ihm ein kleines Flirterlebnis bieten (oder mir?). Da zeigt er auch schon Richtung Eingang: „Da ist unser Service-Schalter.“ Wäre der Typ nicht so schwer von Kapee, wäre das eine sehr lustige Antwort gewesen.

Ich packe Dübel und Entlüfter-Teil ein, stiefle zu den großen Geräten; ich brauche noch einen Bolzenschneider. Ich muss mein Fahrradschloss knacken. Den kleinen Mann lasse ich stehen. 

Nee, der kann mir echt nicht helfen. Ich will doch keinen Handwerker mehr, bin lieber mein eigener Bauherr.

Advertisements

5 Kommentare

    • Haha, lose Kabel über dem Waschbecken sind niemals gut. Das mit dem Leuchter sollte klappen, habe mich aber alleine noch nicht dran getraut

  1. Oh, und ich habe mir jetzt extra schon einen Hammer und ne blaue Box besorgt, weil ich dein Handwerker sein wollte. Und jetzt brauchst du keinen mehr? 😉 Deinen Beitrag finde ich einfach nur herrlich!!! Danke!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s