Don´t cry for us, Argentina!

 

Slánite! Im Hintergrund machen sich die Argentinier schon warm für das Spiel gegen Deutschland

 

Es war doch nur ein Abend. Es war doch nur ein Flirt. Vier Frauen in Dublin. Was wir wollten: Guinness mit Iren. Was wir fanden: Jägermeister mit Argentiniern.

Keine roten Haare. Dafür sieben gut gebaute Rugbyspieler. In diesem einen Pub. Lasset das Spiel beginnen. Erste Runde, erster Argentinier.

Erste Anmache: „You look like Claudia Schiffer. I love german women.“

Wir sind 30. Und Claudia Schiffer? Na gut, hübsch, Model, aber: doppelt so alt. Abgang.

Argentinien gibt nicht so schnell auf. Kommt zurück, mit Verstärkung.

Zweite Runde, zwei Argentinier. Der zweite trägt einen Ehering. „Kiss me, I’m Irish!“, versucht er es. „Hey, du bist ja verheiratet!“ Ups. Schnell noch einen Jägermeister. Abgang.

Ein Argentinier gibt nicht auf, zwei erst recht nicht. Sie kommen zurück, dritte Runde. Jetzt sind es schon fünf aus Buenos Aires. Dafür ein Ehering weniger. Na dann: Buenas noches!

„Warst du eben nicht noch verheiratet? Wo ist dein Ring? Wo ist deine Frau?“ „Ähm, leben getrennt. War Zeit, den Ring abzunehmen.“ Mhmm. Neue Masche ohne Ring: Kiss me, I’m Single! Sieben Argentinier tänzeln um vier deutsche Frauen.

Vierte Runde, fünfte Runde, sechste Runde. Kein Abgang. Diesmal bleiben sie. Alle. Wir sehen immer weniger Eheringe und immer mehr Jägermeister. Sláinte! Oder Salud! Oder Prost!

„Germany, i love you!! And your Jägermeister.“ Danke. Aber jetzt müssen wir gehen. „But you look better than Claudia Schiffer!“

Abgang. Argentinien verliert. Gegen Deutschland. Schon wieder. „Don’t cry for us, Argentina.“ Es war doch nur ein Spiel. Es war doch nur ein Abend. Es war doch nur ein Flirt. In diesem einen Pub in Dublin.

Advertisements

7 Kommentare

  1. Genial! Ich liebe Irland. Vielleicht lernt ihr ja noch ein paar fesche (rothaarige) unverheiratete Iren kennen. 🙂

    Herzliche Grüße,
    Caroline

  2. Mannohmann, hübsch mögen sie ja gewesen sein, die Argentinier, – ihr vier weiblichen Grazien seid optisch jedenfalls eindeutig die fünf Anmachrunden der Südländer wert gewesen. Das obige Foto beweist es eindrucksvoll. – aber dusseliger kann man sich jawohl nicht anstellen. Ich bin fassungslos.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s