Ihr Freunde seid meine wahre Liebe

 Ich weiß jetzt, warum das alles passiert. Dieses Verlieben und Entlieben, dieses Anziehen und Ausziehen, um dann einzuziehen und dann doch wieder auszuziehen.
Wisst ihr noch? Dieses erste Date, zu dem ich nicht gehen wollte, weil mir so schlecht war. Das Herz pochte so schnell, dass ich Vorfreude mit Übelkeit verwechselt habe. Und dann war ich da, und es war einfach wunderbar. Und euch habe ich am Abend davon erzählt. Euch, meinen Freundinnen, weil ich euch ja immer sofort alles erzähle, was in meinem Leben passiert, oder eben genau nicht passiert.
Und erst dann am Telefon habe ich realisiert, dass es wirklich gerade passiert ist. Und dass er mich wirklich mag.

Naja, und dann kam aber doch alles anders. Zwei Wochen später. Er müsse nachdenken. Irgendwie ginge ihm das jetzt doch ganz schön schnell. Mit uns. Irgendwie hätte er auch eigentlich noch ‘ne Freundin.

Auch dafür hattet ihr am Telefon dann eine Erklärung. Wäre es eine Konferenzschaltung gewesen, hätte ich aus drei Bundesländern acht Stimmen im Kanon zischen hören: Was für ein Honk! Eigentlich habt ihr ein anderes Wort benutzt. Mit einem schönen Zischlaut, das ich jetzt noch höre. Will ich hier aber nicht verwenden. Aber hat geholfen. Ich habe gelacht statt geweint.

Und dann war der Typ auch schon abgehakt. Und der nächste kam. Ging. So geht es weiter.

Aber ihr, ihr seid immer da. So lange schon. Wenn auch zum Teil so weit entfernt. Immer da. Meine Freundinnen.

Ich weiß jetzt, warum das alles passiert. Damit wir uns von all den Losern und Lovern erzählen können. Sonst wäre es auch ganz schön langweilig. Ohne die. Aber vor allem ohne euch.

Advertisements

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s