Läuft bei uns

Cousin in der Stadt.
– Hey Yannick, lass uns was essen gehen.

IMG_7061.JPGVorher

20 Uhr: Dudu
– Der Kellner ist echt süß. Komm, wir geben ihm meine Nummer.
– Mach doch.
– Trau mich nicht.
– Schisser.

Gekniffen, gegessen, gegangen.
Läuft nicht bei mir.

21.30 Uhr: Torstraße
– Hey, kuck mal, hier ist ’ne Kneipe.
– Yannick, hier sind nur Kneipen.

Gefreut.

21.35 Uhr: Irgend eine Bar mit Franzosen
– Macht Ihr Gin Sour?
Ne comprend pas.
– Jetzt schon.
Zwei Gläser, lecker, leer.
Zweite Runde, leckr, ler.

Läuft jetzt bei uns.

23 Uhr: Kitty Cheng Bar
Ob die auch Gin Sour haben?
– Habt ihr Gin Sour?
Understood.
Leer.

IMG_7062.JPG
Nachher

00.30 Uhr: Zurück ins Dudu
Dem Typen doch die Nummer gegeben.
Hihi.

1.30 Uhr: The Pub, Hackescher Markt
Ich: Sprudel. Groß.
Yannick: Bier. Groß.
Läuft bei ihm.
Zweite Runde.

3.00 Uhr: Ritter Butzke
Schlange.
– Eigentlich hab‘ ich Hunger.
– Auch.
– Die hätten eh keinen Gin Sour gehabt.
– Eben.

IMG_7060-0Dazwischen

3.40 Uhr: Oranienstraße
Pizza. Groß.
– Eigentlich bin ich müde.
Nicken.
Gegessen, gezahlt, gegangen.

12.20 Uhr: Nächster Morgen: Bett
Erste Whatsapp-Konversation mit meiner Tante, Yannicks Mama. Inklusive Tippfehler.

IMG_7068.PNG

12.50: Immer noch Bett
Zweite Whatsapp-Konversation.
– Eh Yannick, der Typ hat mir geschrieben!!

Läuft jetzt bei mir.

Keine Antwort. Wo ist Yannick?
Übergelaufen.
Wer seine Nummer an der Wall der Mall entdeckt, darf sie behalten. Und ihn.
Schneggche.

IMG_7070.JPG

flohmarkt aufmacher.bild

Lass los, Baby!

Alte Klamotten sind wie Ex-Freunde. Siehst du sie an einer anderen Frau, willst du sie wieder haben.

Das musste ich feststellen, als ich mit meiner Freundin Caro auf dem Flohmarkt am Berliner Maybachufer Altlasten loswerden wollte.

 

flohmarkt 3

 

Meine CD „Bravo Hits 15“ mit Spice Girls, Kelly Family und Caught in the Act konnte ich übrigens nicht an den Mann bringen.
Alles hat seine Zeit. Und manches kommt eben nicht wieder.

Die Musik der Neunziger nicht, der Ex-Freund auch nicht.
Aber meine alte Lederjacke, die habe ich behalten.

 

schmuck.bild

 

Meinen Flohmarkt-Report könnt Ihr hier lesen.

P.S.: Nein, der süße Kunde unten hat sich nicht in mich verliebt. Die „Bravo Hits 15“ wollte er auch nicht.

Dafür habe ich jetzt einen Ohrwurm von den Spice Girls: „If you wannabe my lover …“

 

flohmarkt 2

schuhe.bild

Fotos: Ralf Lutter, Evelyn Rosar

Einatmen, ausatmen…

Aufmacher1

…und nach vorne schauen.
„Keep your head up“ höre ich Ben Howard leise aus den Lautsprecherboxen im Wohnzimmer singen. Und das mache ich auch. Ich stehe in der Yoga-Pose „Der Baum“ auf der Dachterrasse des Karma-Surf-Retreats in Portugal und blicke über den Atlantik.
Eine Woche Yoga und Surfen beginnen JETZT.


Wie ich in Malveira da Serra meine innere Ruhe suchte – und nach dem Muskelkater meines Lebens auch fand – könnt Ihr hier in der BZ am Sonntag nachlesen. Ach so: süße Surferboys sind inklusive.😉

Wir sind in Flirtlaune!

larissaundevelyn
Von meiner Suche nach Mr. Right haben mittlerweile auch meine Arbeitskollegen Wind bekommen. Schwups packt mich meine Kollegin Larissa untern Arm und wir gehen im Ost-West-Flirtduell auf „Männerfang“. Wer hat wo in der Hauptstadt die besten Chancen, auf einen Kaffee eingeladen zu werden? Die Antwort gibt es unten im Video.

http://www.bild.de/regional/berlin/flirten/flirttest-ost-west-berlin-36920012.bild.html